blues an bord

stehend%20hdw_edited.jpg

kayo macht schon lange Musik.

Wie lange? Egal! Die meiste Zeit davon als Bassist, aber Songs hab ich immer schon geschrieben.

Zuerst instrumental, dann englisch und nach und nach auch auf deutsch.

Einige sind veröffentlicht, einige erreichten Halbfinalplatzierungen in internationalen Songwriting-Wettbewerben, aber selber singen???

Mit Lili Czuya an meiner Seite hab ich mich jetzt getraut, und meiner alten Leidenschaft Segeln und meiner "neuen" Heimat Kiel einen Song gewidmet.

Das is' aber nich' nur was für Muschelschubser,

hier kommt die frische Brise für den Sommer mit und ohne Boot!

logo%20ohne%20hintergrund_edited.png

Moin!

Wer sagt denn, dass der Blues immer auf Baumwollfeldern gesungen werden muss?

Wir hier oben singen ihn auf den Rapsfeldern, am Strand oder an und unter Deck!

Na ja, und sooo traurig ist er bei uns jetzt auch nicht geworden. Genau richtig, um Dir am Morgen ein Lächeln auf das noch müde Gesicht zu zaubern und um ihn am Abend mit Deiner/Deinen Liebsten am Strand, an Deck oder auf dem Balkon, zur Freude Deiner Nachbarn, zu singen...

...und weil "Moin, Moin" hier oben schon Gesabbel is', soll damit auch gut sein!

Kein Käpt'n kann Blues an Bord machen ohne

eine feine Crew, deshalb ein Dickes Danke an:

Lili Czuya für die Duett-Vocals

Ingo Hassenstein für die Strom-Gitarren

Philipp Moehrke für die Keyboards

Stephan Schott für die Drums

Manni Struck für Mix und Master

 

Annette Steen für die Fotos

Eckhard Boecker für's Logo

Tim Eckhorst für das Cover

Marco "Palme" Zenz für den Blues Cruise

Erik Middendorf für unbürokratische Hilfe in bürokratischen Dingen